0341 - 989 89 303
Competence Center
06.03.2018

Leitung der Herstellung und Produktionsabweichungen kompakt

Seminar, 06.03.2018 in Wiesbaden

Aufgaben und Verantwortlichkeiten der Leitung der HerstellungVerantwortungsabgrenzungen zu anderen FunktionsträgernAblauf der Bearbeitung von Abweichungen, CAPAsTätigkeiten im Auftrag, Ausgelagerte Aktivitäten (Outsourced Activities)Workshop und Diskussionsrunde

Gratis für Sie: SOP 105-01 Fehlerkorrektur und Vorbeugung (CAPA) im Wert von 189 Euro.

Warum ist die Funktion Leitung der Herstellung wichtig?

Auch wenn die Funktion der Herstellungsleitung bzw. Leitung der Herstellung im AMG nicht mehr beschrieben ist: Sie ist nach wie vor für viele GMP-relevante Aktivitäten verantwortlich! Diese Verantwortungen sind in der AMWHV, aber auch im EU GMP-Leitfaden festgelegt. Daher erfahren Sie die eigenen Verantwortungen als auch die Abgrenzungen zu anderen Verantwortungsträgern und -bereichen innerhalb und außerhalb des Unternehmens.  

Abweichungen im Produktionsbereich

Immer wieder kommt es im Produktionsprozess zu Abweichungen, die einen mehr oder weniger großen Einfluss auf die Qualität der Produkte haben können. Oftmals sind kurzfristige Entscheidungen in Abstimmung mit der Leitung der Herstellung notwendig. Ein systematischer Ablauf unter Berücksichtigung von Risikomanagement-Prinzipien führt hier zu schnelleren und qualitativ besseren Entscheidungen. Sie erfahren Praxistipps zur Verbesserung dieser Abläufe und Prozesse!

Inhalte

 

  • Regelwerke
  • Aufgaben und Verantwortlichkeiten der Leitung der Herstellung
  • Tätigkeiten im Auftrag
  • Umgang mit Abweichungen in der Produktion
  • Diskussionsrunde

Veranstaltungsinformationen

Termin: 06.03.2018 / 09:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Wiesbaden (Deutschland)

Preis: 760,00 EUR (zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer)

Kontakt

Veranstalter:
PTS Training Service
Marktstrasse 5
59759 Arnsberg
Deutschland

Kontaktperson:
Reinhard Schnettler
Telefon: +49 02932 51477
Fax: +49 02932 51674
E-Mail: info@pts.eu