0341 - 989 89 303
Competence Center
12.12.2017

Webinar: Wenn Nicht-Juristen Verträge entwerfen

Spezial Webinar, 12.12.2017

mit Fachanwalt


Outsourcing, Ausgelagerte Aktivitäten
Rechtliche Anforderungen
VAV Verantwortungsabgrenzungsvertrag
EU GMP-Leitfaden Kapitel 7 Outsourced Activities

Neue gesetzliche Anforderungen: Ausgelagerte Aktivitäten


Die Verpflichtung, Lieferanten von Dienstleistungen und Produkten zu bewerten, ist im Fokus behördlicher Überwachung. Dies fordert auch das Kapitel 7 im EU GMP-Leitfaden: Ausgelagerte Aktivitäten. Nun sind also alle Dienstleistungen, auch Outsourced Activities genannt, zu berücksichtigen und es sind entsprechende Vereinbarungen, Verträge zu schließen.

VAV Verantwortungsabgrenzungsvertrag


In Verantwortungsabgrenzungsverträgen sind Regelungen mit den Lieferanten sowie Dienstleistern zu vereinbaren. Ein erfahrener Jurist, der auch auf Verträge zwischen Auftragnehmern und Auftraggebern spezialisiert ist, gibt Ihnen wertvolle Tipps zur Verhandlungsstrategie und für die Planung und Umsetzung dieser Verträge.

Inhalte

  • Ein Fallbeispiel
  • Rechtsrahmen der Technischen Aspekte
  • Inhalte eines VAV und Vertragsstruktur
  • Beispielklauseln für Technische Aspekte und zivilrechtliche Auswirkungen
  • Exkurs: Know-how
  • Inhalte eines kaufmännischen Vertrages

Veranstaltungsinformationen

Termin: 12.12.2017 / 10:00 - 12:00 Uhr

Preis: 299,00 EUR (zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer)

Kontakt

Veranstalter:
PTS Training Service
Marktstrasse 5
59759 Arnsberg
Deutschland

Kontaktperson:
Reinhard Schnettler
Telefon: +49 02932 51477
Fax: +49 02932 51674
E-Mail: info@pts.eu